Paaronline > Alternativenergie > Solaranlage

Solaranlage

Soviel ist sicher: Die Sonne schickt Ihnen keine Rechnung. Sonnenenergie ist also kostenlos und effektiv!
Auch wenn man sich in unseren Breiten oft über das Wetter ärgert. Solarsysteme mit Leistungsstarken Kollektoren und abgestimmten Systemkomponenten, sparen im Jahres Durchschnitt 50 bis 60% des Energieverbrauchs zur Trinkwassererwärmung. In den Sommermonaten reicht die Sonnenenergie sogar aus, um die Trinkwassererwärmung vollständig zu decken. Das reduziert die Kosten für Öl und Gas spürbar und macht Sie ein Stück weiter unabhängig von fossilen Energieträgern.

Sonnenkollektoren eignen sich nicht nur zur Trinkwassererwärmung, sondern zusätzlich auch
zur Erwärmung von Heizungswasser. In der Übergangszeit kann somit das Solarsystem auch die Heizung unterstützen. Das reduziert den Öl- oder Gasverbrauch zusätzlich.

Sie sparen nicht nur bei den laufenden Kosten – energiesparende und umweltschonende
Heiztechnik wird von Bund, Ländern und Kommunen sowie Energieversorgern finanziell
Unterstützt.

Gerne informieren wir Sie über die unterschiedlichsten Förderprogramme.


(Beispiel - Fam. Lautner)


Daten zur Anlage:
Das bereits bestehende Gebäude wurde saniert und um einen Zubau erweitert. Zusätzlich wurde im Garten ein neues Freischwimmbecken errichtet. Die in der Solaranlage integrierten
Dachflächenfenster bringen eine zusätzliche Belichtung von oben und verbessern die Wohnqualität.

Zur Anwendung kamen 42,72 m² Indachkollektoren und ein Kombispeicher mit 200l Niro
Edelstahlboiler sowie ein 1000l Pufferspeicher. Die Solaranlage dient der Warmwasser-
bereitung und Heizungsunterstützung sowie der Schwimmbaderwärmung. Die Nachheizung erfolgt über einen Gaskessel.


(Beispiel - Fam. Paar)


Daten zur Anlage:
Zur Anwendung kamen 8,19 m² Indachkollektoren und ein Solar-Registerspeicher mit 300l.
Die Solaranlage deckt auf das ganze Jahr gerechnet bis zu 60% des notwendigen Warmwassers.