Paaronline > Lüftung

Wohnraumlüftung

Die modernen Gebäude werden zunehmend luftdichter ausgeführt. Der Vorteil: Sie sparen Energie. Die Schattenseite: ein Luftaustausch über Fenster und Gebäudehülle, wie dies bei älteren Bauten geschieht, wird unterbunden. Die Folge ist eine Verschlechterung des Raumklimas durch Bakterien, Pilze und Schadstoffe. Dies führt immer häufiger zu Allergien und belastet die Bausubstanz. Davon können Sie sich jetzt wirkungsvoll schützen. Dank der kontrollierten Wohnraumlüftung sorgen Sie für gesunde Atemluft rund um die Uhr und können sich erst noch über beachtliche Energieersparnisse freuen.


Das Wohnraumlüftungsgerät von der Fa. Hoval setzt neue Maßstäbe:
einige Vorteile dieses Gerätes:

  • Die geregelte Raumluftfeuchte (Feuchterückgewinnung) erhöht den Komfort.
  • Dank seines Konstruktionsprinzips steigert das Gerät die aus der Abluft zurück gewonnene Energie.
  • Es entsteht KEIN Kondensat. Aufwändige Kondensatabteilung mit Geruchsverschluss wird unnötig.
  • Der neue Wärmerückgewinner vereist nicht. Die Vorwärmung durch ein kostenaufwendiges Erdregister entfällt!
  • Ein Lüftungsgerät für unterschiedliche Einbaulagen.


Sie sparen einige Tausend Euro an Investitionskosten. Mit dem Enthalpierückgewinner wird der Abluft nicht nur Wärme sondern auch die Feuchte entzogen, es entsteht dabei kein Kondensat. Die Maßnahme zur Vermeidung der Vereisung des Wärmetauschers und die Installation einer Kondensatleitung entfallen. Die Außenluftvorwärmung mit einem aufwendigem Erdregister ist NICHT notwendig und ergibt bei einem sehr hohen Wärmebereitstellungsgrad des Lüftungsgerätes keinen Nutzen. Die zusätzlichen Betriebskosten für den Druckverlust und die Wartung des Erdregisters entfallen ebenfalls.

Die Bedienung ist einfacher als ein Staubsauger. Am Bediengerät wird die Filterverschmutzung angezeigt. Die Filter sind über die Revisionstüre zugänglich. Verschmutzter Filter herausziehen und neuer Filter einschieben.


tl_files/images/2014/lueftung_2.jpg